Vortrag

Geht uns der Ukraine-Konflikt etwas an? Welche Auswirkungen wird er für Europa haben?, Referent: Georg Pazderski, Oberst im Generalstab a.D.
München
Der genaue Ort wird mit der Teilnahmebestätigung bekanntgegeben.

Donnerstag, den 14. Juli 2022
Beginn um 19:00 Uhr
Ende um 21:00 Uhr

Über diese Veranstaltung

Francis Fukuyamas These vom „Ende der Geschichte“ hat sich nicht bewahrheitet. Die Prinzipien des Liberalismus in Form von Demokratie und Marktwirtschaft haben sich nicht endgültig und überall durchgesetzt. Nach mehr als drei Jahrzehnten relativen Friedens mussten die Europäer schmerzhaft erfahren, dass Krieg auch in Europa wieder ein Mittel der Politik ist. Wie konnte es dazu kommen?

Viele stellen sich die Frage, warum hat Russland diesen Krieg vom Zaun gebrochen? Waren es ideologische, geopolitische, militärstrategische und wirtschaftliche Gründe oder gar weil die Ukraine als leichte Beute erschien, da der Westen in der Vergangenheit immer wieder seine Zerstrittenheit und Schwäche offenbart hat?
Die Antwort ist nicht einfach und vermutlich ist es eine Melange aus dem Genannten. Mit dem russischen Angriff auf die Ukraine, der dem Nimbus Russlands starken Schaden zugefügt hat, sind die Europäer unsanft aus ihrem Dornröschenschlaf geweckt worden. Warum und wie es dazu kommen konnte, ob sich die russischen Erwartungen erfüllt haben und welche Auswirkungen dieser Krieg auf Deutschland und Europa haben wird, soll in diesem Vortrag erörtert und diskutiert werden.

Der Eintritt ist frei.

Wir freuen uns auf einen interessanten Vortrag und eine sicher spannende Diskussion.
Im Anschluss laden wir noch zu einem kleinen Stehempfang ein.


Bitte melden Sie Ihre Begleitpersonen zusätzlich mit Hinweis auf Ihre Person an.
Sie erhalten nach Absendung des Formulars eine Eingangsbestätigung und - sofern noch Plätze verfügbar sind - von uns eine rückbestätigte Zusage und weitere Details zum Veranstaltungsort.

Die Abstandsregeln und Corona-Schutzbestimmungen für Bildungsveranstaltungen werden eingehalten.

Anmeldung

Pflichtfelder*
Bei Buchung eines Doppelzimmers ist anzugeben, mit wem Sie das Zimmer teilen möchten. Die Zweitperson muss sich unabhängig von Ihnen für das Seminar anmelden. Dieses Feld dient nur der Zuordnung, ersetzt nicht die Anmeldung einer Zweitperson.
Die mit diesem Formular angegebenen Daten werden an die Desiderius-Erasmus-Stiftung übermittelt und für den Einlass zur genannten Veranstaltung verwendet. Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.